Startseite » Blog » E-Commerce-ERP-Software

03.02.2014

Wenn Sie einen Online-Shop über die integrierten Shopfunktionen von Collmex nutzen, ist im Checkout ein Austausch von Konto und BLZ gegen IBAN und BIC erforderlich, sollten Sie die Zahlung per Rechnung anbieten. Auch für die Zahlung per Vorkasse ist die Angabe der eigenen IBAN und BIC statt nur Konto und BLZ auf der Bestätigungsseite sinnvoll und erfordert eine Anpassung des Templates. 

Standardtemplates automatisch aktualisiert

Collmex hat dazu unter http://www.collmex.de/templates/shopframe_template_sepa.txt bereits zeitig eine aktualisierte Fassung des Checkouts zur Verfügung gestellt und inzwischen die Standardfassung unter http://www.collmex.de/templates/shopframe_template.txt ebenso angepasst. Das bedeutet,  dass Sie nichts unternehmen müssen, wenn Sie ein Template einsetzen, dessen Anpassungen nicht auch den Checkoutprozess betreffen.

Die meisten individuellen Templates werden aber auch den „Shopframe“ in irgendeiner Weise betreffen, so dass Sie nicht auf die aktualisierte Standardfassung zurückgreifen können. In diesem Fall ist ein wenig Handarbeit gefragt.

Eigene Templates anpassen

Um das Template selbst anzupassen, muss zunächst die Datei identifiziert werden, in der sich der angepasste „Shopframe“ befindet. Öffnen Sie dazu die Templatedefinition unter „Verwaltung – Templates“. Sehen Sie hier mehrere Einträge, hilft im Zweifelsfall ein Blick in die Konfiguration des Shops unter „Verwaltung – Webauftritte – Anzeigen – Einstellungen“, wo Sie den Namen des verwendeten Templates unter „Standard-Template“ ablesen können.

In der Definition des Templates finden Sie entweder einen Verweis auf den Standardprozess (s. o.), was bedeutet, dass hier nichts weiter zu tun ist… oder es gibt einen Eintrag, der entweder per Kommentar oder zumindest (hoffentlich) über den Dateinamen als angepasste Fassung des Verkaufsprozesses zu identifizeren ist. Dieser Eintrag kann z. B. so aussehen:

Fields http://www.meinedomain.de/collmextemplate/shopframe_template_xy.txt /* Verkaufsprozess*/

Bankdaten für Checkout-Formular aktualisieren

Diese Datei ist anzupassen. Laden Sie diese dazu mit einem FTP-Programm vom Server und öffnen Sie diese mit einem Texteditor. Suchen Sie nun nach einen Block mit der Bezeichnung CartBillToPaymentBankWithdrawal. Dort steht eine Definition, die in etwa wie folgt aussehen sollte:

CartBillToPaymentBankWithdrawal [
      <tr>
        <td class=“field“><label for=“KontoNr“>Konto-Nr*</label></td>
        <td class=“field“ nowrap><input type=“text“ id=“KontoNr“ name=“KontoNr“ value=“$KontoNr$“ size=“10″ maxlength=“10″>
        &nbsp;&nbsp;<label for=“BLZ“>BLZ*</label> <input type=“text“ id=“BLZ“ name=“BLZ“ value=“$BLZ$“ size=“8″ maxlength=“8″> (für Bankeinzug)</td>
        <td class=“field“><label for=“BankAccountOwner“>Konto-Inhaber</label></td>   
        <td class=“field“><input type=“text“ id=“BankAccountOwner“ name=“BankAccountOwner“ value=“$BankAccountOwner$“ size=“20″ maxlength=“60″></td>
      </tr>
]

Ersetzen Sie diesen Block durch den folgenden bzw. verwenden Sie bei einer abweichenden Definition (anderes Layout; z. B. ohne Tabellen) die neuen Felder für IBAN und BIC statt BLZ und KontoNr. Es empfiehlt sich, vorher eine Sicherung der Datei anzufertigen, so dass Sie bei Problemen zumindest schnell wieder den alten Zustand herstellen können.

CartBillToPaymentBankWithdrawal [
      <tr>
        <td class=“field“><label for=“IBAN“>IBAN*</label></td>
        <td class=“field“><input type=“text“ id=“IBAN“ name=“IBAN“ value=“$IBAN$“ size=“40″>
        <td class=“field“ colspan=“2″>(IBAN und BIC werden für die Lastschrift benötigt)</td>
      </tr>
      <tr>
        <td class=“field“><label for=“BIC“>BIC*</label>
        <td class=“field“><input type=“text“ id=“BIC“ name=“BIC“ value=“$BIC$“ size=“20″ maxlength=“11″></td>
        <td class=“field“><label for=“BankAccountOwner“>Konto-Inhaber</label></td>   
        <td class=“field“><input type=“text“ id=“BankAccountOwner“ name=“BankAccountOwner“ value=“$BankAccountOwner$“ size=“20″ maxlength=“60″></td>
      </tr>
]

Vorkasse-Angaben ergänzen

Weiterhin finden Sie auf gleiche Weise einen Block mit der Bezeichnung AdvancedPaymentInfo, in der ebenso eine Anpassung bzw. Ergänzung innvoll ist. Es handelt sich um die Angaben, die bei der Bestellung per Vorkasse auf der Bestätigungsseite angezeigt werden. Dieser sieht im alten Template (und damit vermutlich auch Ihrem eigenen) so aus:

AdvancedPaymentInfo [
<p class=“highlight“><span class=“colorfont“>Wichtig:</span>Sie haben die
Zahlungsart ‚Vorkasse‘ gew&auml;hlt. Bitte verwenden Sie ausschlie&szlig;lich
die folgende Bankverbindung, die Ihnen auch in der Best&auml;tigungsnachricht
mitgeteilt wird  – Vielen Dank!</p>
<table>
<tr><td>Betrag</td><td>$Total$ $CurrencyISO$</td></tr>
<tr><td>Verwendungszweck</td><td>Vorkasse Auftrag $OrderNumber$</td></tr>
<tr><td>KontoNr</td><td>$CompanyBankAccountNo$</td></tr>
<tr><td>BLZ</td><td>$CompanyBankId$ bei der $CompanyBankName$</td></tr>
<tr><td>Konto-Inhaber</td><td>$CompanyBankAccountOwner$</td></tr>
<tr><td>IBAN</td><td>$CompanyBankAccountIBAN$</td></tr>
</table>

<p>Bitte geben Sie im Verwendungszweck unbedingt die Auftragsnummer an,
damit wir den Zahlungseingang Ihrer Bestellung zuordnen und die
Ware so schnell wie möglich ausliefern können.
</p>
]

Ergänzen Sie hier die Angaben von Konto und BLZ um IBAN und BIC:

AdvancedPaymentInfo [
<p class=“highlight“><span class=“colorfont“>Wichtig:</span>Sie haben die
Zahlungsart ‚Vorkasse‘ gew&auml;hlt. Bitte verwenden Sie ausschlie&szlig;lich
die folgende Bankverbindung, die Ihnen auch in der Best&auml;tigungsnachricht
mitgeteilt wird  – Vielen Dank!</p>
<table>
<tr><td>Betrag</td><td>$Total$ $CurrencyISO$</td></tr>
<tr><td>Verwendungszweck</td><td>Vorkasse Auftrag $OrderNumber$</td></tr>
<tr><td>IBAN</td><td>$CompanyBankAccountIBAN$</td></tr>
<tr><td>BIC</td><td>$CompanyBankBIC$</td></tr>
<tr><td>KontoNr</td><td>$CompanyBankAccountNo$</td></tr>
<tr><td>BLZ</td><td>$CompanyBankId$ bei der $CompanyBankName$</td></tr>
<tr><td>Konto-Inhaber</td><td>$CompanyBankAccountOwner$</td></tr>
</table>
<p>Bitte geben Sie im Verwendungszweck unbedingt die Auftragsnummer an,
damit wir den Zahlungseingang Ihrer Bestellung zuordnen und die
Ware so schnell wie möglich ausliefern können.
</p>
]

Mailtemplate ergänzen

Für die Bestellbestätigungsmail nutzen Sie vermutlich ebenso eigene Definitionen, wenn Sie ein angepasstes Template nutzen. Auch in dieser Datei, die im Standard unter http://www.collmex.de/templates/maildefinitions.txt zu finden ist, wird ein ähnlicher Block verwendet wie im vorherigen Abschnitt. Suchen Sie daher auf gleiche Weise wie oben beschrieben nach der Datei mit den Maildefinitionen, welche in Ihrem Template genutzt wird und laden Sie diese auf Ihren Rechner, wenn Sie eine eigene Fassung nutzen. Der entsprechende Block zur Anpassung heißt hier AdvancedPaymentInfoText und sieht in der Vorgabeversion so aus:

AdvancedPaymentInfoText [
Sie haben „Vorkasse“ als Zahlungsmethode angegeben. Damit wir Ihre Bestellung ausführen können, überweisen Sie bitte den Betrag in Höhe von $Total$ $CurrencyISO$ unter Verwendung der folgenden Angaben auf unser Konto:

Betrag           : $Total$ $CurrencyISO$
Verwendungszweck : Vorkasse Auftrag $OrderNumber$
KontoNr          : $CompanyBankAccountNo$
BLZ              : $CompanyBankId$ bei der $CompanyBankName$
Konto-Inhaber    : $CompanyBankAccountOwner$

Bitte geben Sie im Verwendungszweck unbedingt die Auftragsnummer an, damit wir den Zahlungseingang Ihrer Bestellung zuordnen und die Ware so schnell wie möglich ausliefern können.

==============================================================
]

Er enthält also wie der Block für die Bestellbestätigung nur Konto und BLZ, so dass Sie auch hier wie schon für AdvancedPaymentInfo eine Ergänzung vornehmen sollten:

AdvancedPaymentInfoText [
Sie haben „Vorkasse“ als Zahlungsmethode
angegeben. Damit wir Ihre Bestellung ausführen können, überweisen Sie
bitte den Betrag in Höhe von $Total$ $CurrencyISO$ unter Verwendung der
folgenden Angaben auf unser Konto:

Betrag           : $Total$ $CurrencyISO$
Verwendungszweck : Vorkasse Auftrag $OrderNumber$
IBAN             : $CompanyBankAccountIBAN$
BIC              : $CompanyBankBIC$
KontoNr          : $CompanyBankAccountNo$
BLZ              : $CompanyBankId$ bei der $CompanyBankName$
Konto-Inhaber    : $CompanyBankAccountOwner$

Bitte
geben Sie im Verwendungszweck unbedingt die Auftragsnummer an, damit
wir den Zahlungseingang Ihrer Bestellung zuordnen und die Ware so
schnell wie möglich ausliefern können.

==============================================================
]

Ist das erledigt, passen Sie auch gleich den entsprechenden Text unter „SofortueberweisungPaymentInfoText“ an, der auf gleiche Weise um IBAN und BIC ergänzt werden sollte.

Shop aktualisieren

Nachdem alle Definitionen angepasst sind, können Sie die veränderte(n) Templatedatei(en) auf Ihren Server laden. Behalten Sie aber auf jeden Fall Sicherungen der alten Fassungen, falls sich Probleme nach der Umstellung zeigen sollten.

Nach dem Hochladen ändert sich erst einmal nichts, da der Shop aus Seiten besteht, die via Collmex anhand der Templates erstellt und auf Ihrem Server abgelegt werden. Um die Änderungen im Verkaufsprozess zu „aktivieren“, reicht das erneute Hochladen eines beliebigen Artikels, einer Kategorie oder einer Seite aus dem Webauftritt über den jeweiligen Schalter „Artikel / Kategorie/ Seite hochladen“ in der Bearbeitung Ihres Shops unter „Webauftritte“.

Zum Test sollten Sie nun Ihren Shop besuchen, einen Artikel in den Warenkorb legen und die Zahlunf per Rechnung wählen. Wenn Sie nun zum nächsten Schritt des Prozesses wechseln, sehen Sie das angepasste Formular zur Bankverbindung. Es ist empfehlenswert, eine Testbestellung durchzuführen und ggf. auch noch einmal für die Zahlungsweise „Vorkasse“ zu wiederholen, damit Sie sicher sein können, dass alles nach wie vor reibungslos funktioniert. Treten dabei Probleme auf oder möchten Sie die Anpassung lieber nicht selbst durchführen, wenden Sie sich gern an uns. 



Warum mit uns?

Langjährige Erfahrung
im Onlinemarketing:
Suchmaschinen-Marketing
erfolgreich seit 1996

Angebot anfordern

Alle Kontenmanager unserer Google AdWords Agentur sind qualifizierte und durch Google zertifizierte AdWords Experten.

Faire Festpreise
jederzeit kündbar
seriöse Optimierung.