Startseite » Blog » ERP-Software

09.03.2005

Erstaunlich selbstbewußt gibt sich kurz vor der CeBIT 2005 der Chef von Microsoft Business Solutions (MBS), der in der aktuellen Computerwoche noch einige Hintergrundinformationen zu dem gestrigen „ERP-Richtungswechsel“ bei der Microsoft ERP-Strategie gibt.


Besonders interessant finde ich dabei allerdings seine Einschätzung der anderen Marktteilnehmer. Während er vor SAP keine Angst sondern Respekt zeigt und dort auch genug Ressourcen sieht, schätzt er die sage group (in Deutschland vertreten durch die Tochter Sage Software in Frankfurt) vollkommen anders ein. Zwar gesteht er Sage Software zur Zeit noch die Rolle eines starken Wettbewerbers im Segment der kleineren Kunden zu, sieht die sage group aber innerhalb der nächsten Jahre eher auf dem absteigenden Ast, weil lediglich fünf bis sechs Prozent der Umsätze in Forschung & Entwicklung gesteckt werden. Das ist nach seiner Einschätzung viel zu wenig, um am ERP-Software-Markt mithalten zu können, weil diese Investition zudem noch auf zu viele Produktlinien verteilt werden muss.



Warum mit uns?

Langjährige Erfahrung
im Onlinemarketing:
Suchmaschinen-Marketing
erfolgreich seit 1996

Angebot anfordern

Alle Kontenmanager unserer Google AdWords Agentur sind qualifizierte und durch Google zertifizierte AdWords Experten.

Faire Festpreise
jederzeit kündbar
seriöse Optimierung.